Verstehe deine Träume

  •  September 18, 2020


Verstehe deine Träume

Aufzüge ohne Knöpfe. Treffen, bei denen nur Sie nackt sind. Liebesszenen mit absoluten Unbekannten. So verrückt sie auch klingen mögen, Ihre Träume sagen Ihnen immer viele Dinge. Aber wie soll man die Botschaft verstehen?

Werden sie emotionale Botschaften sein? Oder nur eine physiologische Funktion, um das Gehirn aktiv zu halten, während wir schlafen? Seit über 30 Jahren beschäftigen sich Dr. Roger Harnish mit Träumen. Nach einem Arbeitstag ist Schlaf für ihn viel mehr als der Rest des Körpers. Für diesen Professor für Psychologie am Rochester Institute of Technology folgen Bilder des Unbewussten, wie auch immer wir denken, universellen Mustern.

Mit seiner Erfahrung und dem Einsatz von Technologie startet Dr. Roger die DreamProfessor-Anwendung. Das Versprechen ist, dass wir damit Träume, Empfindungen und sogar zufällige Gedanken (wie Gedichte) verstehen können. Einfach im Klartext aufzeichnen, was auch immer analysiert wird. Durch Algorithmen identifiziert das Programm ähnliche Muster, die in allen in der Datenbank registrierten Träumen auftreten. Und es übersetzt in einer Textnachricht die Bedeutung dessen, was konsultiert wurde. Da es sich um Muster handelt, soll die App natürlich nur klären, was Sie nicht verstehen. Das heißt, dies ist keine benutzerdefinierte Analyse, geschweige denn eine Verhaltensanalyse. Das offenbarte Wissen soll als Anhaltspunkt dafür dienen, dass Menschen sich besser kennenlernen, indem sie ihre Ängste, Ängste, Stress und Depressionen abbauen. Wichtig ist, sich selbst anzusehen - auch wenn die Augen geschlossen sind.

Hat es dir gefallen Laden Sie die DramProfessor-App aus dem Apple Store herunter und erfahren Sie mehr über sich.

3 Punkte - Deine Träume zu verstehen und nutzen zu können (September 2020)


Empfohlen