Die Bäume sprechen

  •  September 27, 2020


Die Bäume sprechen

Es gibt Leute, die mit Pflanzen reden. Zu wissen, dass sie reagieren - nur niemandem. Studie zeigt, dass Bäume miteinander kommunizieren, auch zwischen verschiedenen Arten. Und wie lange sprichst du schon mit jemandem?

Die Natur ist wirklich beeindruckend. Während wir um ein Signal für unsere Smartphones kämpfen, sind Bäume bereits vor Millionen von Jahren mit großen Netzwerken verbunden und tauschen Nachrichten aus. In diesem Gespräch ist jedoch kein Platz für Hashtags: Sie interagieren, um zu überleben.

In einem Video erklärt die Professorin Suzanne Simard von der University of British Columbia, wie Bäume über Äste kommunizieren, die sich manchmal über Meilen erstrecken. Ihrer Meinung nach erfolgt die Verbindung im Untergrund durch die Pilze, die die Wurzeln umgeben. In dieser symbiotischen Beziehung tauschen Bäume Kohlenstoff und Stickstoff aus, die von älteren zu jüngeren Bäumen weitergeleitet werden, wenn sie die Nachricht senden, dass sie diese Nährstoffe benötigen. Auf diese Weise bleibt das gesamte Ökosystem gesund und vernetzt.


Diese Verbindungen werden mit dem menschlichen Gehirn verglichen, das zur Durchführung von Synapsen elektrische Impulse zwischen Neuronen und Axonen überträgt. Bäume verwenden Pilze, Wurzeln, Erde und Mikroorganismen, um dasselbe zu tun. Was uns denken lässt: Wenn sie sprechen können, können sie sicher fühlen. Pass besser auf unsere Freunde auf. Sicher werden sie gut über dich sprechen.

Britisch-Columbia-Wald

Dies sind die "sprechenden Bäume": Wald im Bundesstaat British Columbia (Kanada)


Wald

Die Theorie ist, dass möglicherweise der gesamte Wald miteinander verbunden ist

Sehen Sie sich den Bericht mit Professor Suzanne Simard an:

Peter Wohlleben - Hörst du, wie die Bäume sprechen? Eine kleine Entdeckungsreise durch den Wald (September 2020)


Empfohlen