• Haupt   >
  • ernähre dich

Das Popcorn vor Ort

  •  September 26, 2020


Die Popcorn-Geschichte

Popcorn ist mein Lieblingsimbiss. Natürlich habe ich meinen Tipp, leichter zu werden. Sie stillen den Hunger, garantieren Ballaststoffe, Antioxidantien und haben Spaß beim Ansehen von Filmen. Übrigens, sehen wir uns eine an, die die Geschichte dieses Pops erzählt.

Aufzeichnungen belegen das Vorhandensein von Popcorn in den Aztekenpyramiden in der Region Mexiko seit über 4.000 Jahren. Einige Körner waren so gut erhalten, dass sie noch platzen könnten, wenn sie in die Pfanne gelegt würden. Sicherlich ist diese Idee den Archäologen in den Sinn gekommen. Aber der Reichtum der Entdeckung sprach lauter. Was macht Mais schließlich zur idealen Filmfirma? Das Geheimnis ist sehr einfach: Wasser. Es ist die Ausdehnung der Feuchtigkeit im Getreide, die es explodieren lässt.

In flüssiger Form wird der Kern ausgestoßen, kühlt ab und verfestigt sich sofort. Wenn Sie sich anschauen, was unter dem Mikroskop passiert, können Sie die Luftblasen sehen, die sich aus dem erhitzten Getreide bilden. Deshalb sind sie so leicht: weil sie aus Blasen bestehen!

Popcorn ist alles gut. Nach Angaben von Wissenschaftlern der Universität von Scranton in den USA enthält Popcorn mehr Antioxidantien als viele Obst- und Gemüsesorten. Schwerpunkt auf der Versorgung mit Ballaststoffen, die das reibungslose Funktionieren des Darms unterstützen. Und auch, indem wir die Verdauung verlangsamen und so das Sättigungsgefühl verlängern - was uns vor Versuchungen bewahrt. Und wenn das Vorhandensein von überschüssigem Fett und Salz es unerschwinglich macht, probiere meinen Weg, um eine gesunde Version zu machen.

Sehen Sie sich das folgende Video an, um ein 250-fach vergrößertes Bild von dem zu sehen, worüber wir sprechen.

Der Pizzastream (September 2020)


Empfohlen