Die besten Karnevalsgeschichten

  •  September 28, 2020


Die besten Karnevalsgeschichten

Erinnern Sie sich an Karneval? Es ist wahr, dass es Menschen gibt, die sogar vergessen wollen. Aber ich liebe die Geschichten, die im sogenannten Momesco Triduum passieren. So sehr, dass ich Sie gebeten habe, das Neugierigste, Lustigste und Besondere zu schicken. Vielleicht wurde deins ausgewählt?

Die Feier war gut. Ich habe Dutzende von persönlichen Geschichten über den Karneval erhalten. Ich habe es geliebt, von den Erfahrungen, Romanen, kleinen Katastrophen und vielen interessanten Fakten zu wissen, die passieren und fast niemand weiß. Aber jetzt werden sie es sein!

Immerhin habe ich meine Geschichte hier selbst geteilt. Und heute habe ich diejenigen ausgewählt, die mir am meisten Spaß machen und aufregend sind. War es deins?


Die beliebtesten Kooperationen waren:

1º - Leticia Silveira

2. - Cleusa Steffen

3. - Michele Buarque

Lieber, danke! Sie können davon ausgehen, dass ich bald die Gelegenheit haben werde, Ihre Zuneigung in die Höhe zu treiben. Jetzt folgen deine Geschichten, also haben sie geprüft und geteilt. Und an alle, die teilgenommen haben, viele Küsse!

Folia Folia von Leticia Silveira

Meine Karnevalsgeschichte beginnt, als ich mit 16 Jahren dem besten Freund meiner Cousine vorgestellt wurde. Mit der Zeit schlagen unsere Herzen schneller als die Trommeln! Wir haben uns die Parade in Rio de Janeiro angesehen, uns identifiziert und verliebt. Wir haben diese Liebe drei Monate lang gelebt, denn als mein Vater sie gefunden hat und nie gegangen ist, haben wir uns getroffen. Es hieß, ich sei sehr jung und müsse studieren, bevor ich ausgehe. Mein Cousin, unser "Amor", reiste nach Europa - also trafen wir uns nie wieder. Aber 10 Jahre sind vergangen und ich habe nicht vergessen, was mein erster Kuss war, meine erste Liebe, mein erster Karneval in Rio de Janeiro.


Damals erlebte ich mit 26 Jahren die magische Erfahrung des Karnevals in Rio und dieses Mal den Traum, in Sapucaí vorzuführen und die Magie in meinem Herzen zu spüren und zu leben. Ich war in der Konzentration der Schule und wartete auf die Öffnung der Tore, und Sambando stolperte auf meinen eigenen Füßen. Ich fiel zu Boden und zu meiner Überraschung, wer kam, um mir beim Aufstehen zu helfen? Er, Beto, meine erste Liebe, war da, streckte seine Hand aus, lächelte mich an und freute sich, mich zu finden, in der gleichen Fantasie wie er! Wir waren bereit, im selben Flügel vorzuführen, und die Herzen schlugen wie beim ersten Mal. Und als ob das nicht genug wäre, trafen wir meinen Cousin unterwegs mit einer Gruppe von Freunden. Ja, unser Amor war auch da! Zählen, glaubt niemand. Aber das Schicksal hat uns zwei Karnevale beschert und wir sind seit 14 Jahren verheiratet, glücklich, liebevoll und liebevoll Karneval, vor allem Rio de Janeiro.

Familienharmonie, von Cleusa Steffen

Ein normaler, arbeitsreicher Montag, Bus bis zum leeren Haus, wo meine Schwester auf mich wartete. Sie wollte zu einem Karnevalsball gehen, aber für die Freilassung unseres Vaters war die Bedingung, dass ich mitkomme. Sehr widerwillig ging ich hinein und ... es war Liebe auf den ersten Blick für eine Person, die dort war. Fazit: 42 Jahre verheiratet. Mein ältester Sohn, der vor elf Jahren über die Geschichte lachte, ging zum Karneval nach Salvador. Und am Montag traf er auch seine zukünftige Frau! Das heißt, wir sind gegen die Theorie, dass die Karnevalsliebe den Berg nicht besteigt.

Wenn Sie spielen, von Michele Buarque

Ich war immer in den Schlauch verliebt. Es war immer ein Traum, um vorzuführen, aber da ich sehr fett war, sagte ich mir: Wenn ich Gewicht verliere, werde ich vorführen. Letztes Jahr, während des Karnevals, war ich zu Hause, ruhte mich aus und hatte nichts zu tun. Nun, plötzlich fragt eine Freundin namens Lucia, ob ich in Mangueira vorführen möchte, weil ein Mädchen, das vorbeikommen wollte, aufgegeben hat. Ich überlegte nicht zweimal und ging, es war ungefähr 19:30 Uhr und meine Schule kam um 22:00 Uhr herein. Leute, mein Herz passte nicht in meine Brust, so sehr meine Emotionen. Das Kostüm war komplett bedeckt, es zeigte nur mein Gesicht und meine Hände, die beiden Füße des Stiefels waren der linke Fuß. Hier in Rio war unerträgliche Hitze, aber ich ging trotzdem!


Dann begann meine Saga. Als es Zeit war, in die Kabine zu steigen, war meine Pracht im Gesicht des Fahrers, so sehr, dass wir die Fenster öffnen mussten, damit ich einsteigen konnte. Als ich ausstieg, hielt ich meine Hand an der Autotür. Leute, es war unerträglicher Schmerz, ich dachte, ich würde sterben. Und ich wusste nicht mehr, ob es Glück oder Schmerz war. Wir waren gerade pünktlich, meine Schule war die zweite, die zur Parade ging. Mein Freund und ich haben nach der Station gesucht, und es war ein Durcheinander. Ich und das Outfit, das sich immer wieder an alle Komponenten klammerte ...

Aber am Ende hat alles geklappt. Ich habe mit meinem schmerzenden Finger vorgeführt, dann habe ich das nicht mehr gespürt ... Es war die ganze Erstickung, die ich durchgemacht habe, sehr wert. Dieser Karneval war in meiner Geschichte. Um nur zu sagen, ich erinnere mich an die Emotionen, die ich empfand, als ich meine Schulparade sah - und an mich dort, als ich an all dem teilnahm.

In diesem Jahr 2013 habe ich 47 Pfund abgenommen. Und ich bin glücklicher als je zuvor! Was habe ich gelernt Hören Sie niemals auf, etwas aus Ihren eigenen Vorurteilen heraus zu leben. Ich habe das Leben intensiv gesehen. Das Leben ist schließlich einzigartig. Wenn du spielst!

Die 5 besten Erfindungen - Micky und die flinken Flitzer | Disney Junior Kurzgeschichten (September 2020)


Empfohlen