Wut Fett

  •  Oktober 1, 2020


Wut Fett

Es ist sogar vorhersehbar. Verärgert, beschäftigt und spät werden wir wütend. Dann rechnen wir ab, wo wir am wenigsten sein sollten: auf dem Teller. Studie zeigt, dass wir mit dem Druck des Alltags den Überblick verlieren. Alles ist dringend, und der Körper hilft überhaupt nicht. Das heißt, der Kopf wird heiß und der Betroffene ist das Gleichgewicht.

Die Erklärung ist, dass sich unsere Wahrnehmung im Zorn ändert. Wenn wir glücklich sind, denken wir langfristig. Mit „Blut in unseren Augen“ halten wir alles für dringend. Und eine Belohnung muss bald kommen - und zwar in großen Mengen.

Wenn Sie schlechte Laune haben, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit einer Pizza oder einem Hamburger konfrontiert werden, sehr viel höher. Das sagen Experten der Universität von Delaware (USA). Untersuchungen haben ergeben, dass wir, wenn es uns gut geht, die leichteren Optionen wählen.


Die Forscher fanden auch heraus, dass positive Menschen auch die Idee mögen, im Alter gesund zu bleiben. Dies deutet darauf hin, dass die steigende Stimmung die Menschen mehr um die Zukunft besorgt.

Um von Fast Food loszukommen, muss man handeln, bevor die Angst kommt. Ich empfehle meine eigene "Medizin", Meditation. Es ist die Entgiftung des Geistes, wenn ich den Motor für ein paar Minuten abstellen kann.

Ein weiteres wichtiges Ritual ist die Teezeit. Das Wasser zum Erhitzen bringen, die Kräuter trennen, den Aufguss herstellen und schließlich sich selbst bedienen, ist nicht nur eine entspannende Aufgabe, sondern garantiert auch ein Getränk mit nachgewiesenen therapeutischen und medizinischen Eigenschaften, die nur helfen. Es kann schwarzer, grüner oder weißer Tee sein. Schließen Sie die Augen, während Sie die Tasse mit beiden Händen halten. Und nimm es leicht, dass alles besser wird.

Ritter in Wut ( fett sau ) (Oktober 2020)


Empfohlen