Vom Tisch zum Museum

  •  Oktober 28, 2020


Essen ist ein ästhetischer Akt. Eine Posterausstellung im Victoria and Albert Museum in London untersucht die Rolle und Entwicklung von Lebensmitteln in der Gesellschaft.

Lesen Sie weiter:

Die Wahl der Gesundheit - Finden Sie heraus, welcher Sitz sicherer ist
Sicherheitsatem - Sehen Sie, warum das Flugzeug geblasen wird

Siehst du auf deinen Teller und was siehst du?


"Essen ist eines der mächtigsten Werkzeuge, mit denen wir die Welt, in der wir leben, gestalten."

Die Definition stammt von Catherine Flood und May Rosenthal Sloan.

Sie sind die Kuratoren der Ausstellung FOOD: Bigger than the Plate.


Die Attraktion ist im Victoria and Albert Museum in London ausgestellt.

Und es bringt über 70 Projekte und Kooperationen von Künstlern, Designern, Köchen und sogar Bauern zusammen.

Darunter die „Wurst der Zukunft“.


Die Künstlerin Carolien Niebling verwendet hier die Technik der Wurstherstellung.

Das Ergebnis sind Würste mit unterschiedlichen Größen und Füllungen.

Sie verwenden sogar Gemüse und Insekten als Zutaten für die Zukunft und erzeugen so wunderschöne Bilder.

Die Arbeit betont die Notwendigkeit eines geringeren Fleischkonsums und einer größeren Vielfalt anderer Nährstoffe.

Das Ergebnis fasziniert den Look und strahlt einen Geschmack aus, den wir noch erreichen werden.

Eine weitere Arbeit stammt vom Fallen Fruit-Kollektiv, das eine Tapete für eine Museumsumgebung geschaffen hat.

Die Collage verwendet Bilder der Spezies, die von 1681 bis 1857 vor Ort gewachsen sind.

Auch Transformationen und Verschwendung stehen auf der Tagesordnung - und auf der Speisekarte.

Während der Ausstellung werden Pilze aus recycelbarem Museumskaffeematerial gezüchtet.

Am Ende wird ein Menü mit den Pilzen vorbereitet.

In einem anderen Flügel befindet sich auch eine umfangreiche Sammlung von Postern aus der Sammlung der Institution.

Die Arbeiten zeigen die enge Beziehung des Grafikdesigns zur Lebensmittelindustrie.

Denken Sie an eine Reise?

Die Ausstellung läuft bis zum 20. Oktober 2019.

Die Wurst der Zukunft (Detail), von Carolien Niebling

Gefallene Früchte: Historische Rettung, die ein schönes Bild erzeugt

Grafikdesign zur Werbung für Lebensmittel

Die ersten 200 Tickets waren essbar (gedruckt auf Zucker)

Verwandlungstisch von Abraham Roentgen, 1745-50 (Oktober 2020)


Empfohlen