App nimmt direkten Blick auf Smartphone

  •  September 27, 2020


Digitalkamera, MP3-Player und GPS sind nur einige Beispiele für Objekte, die wir bereits gegen Apps ausgetauscht haben. Der nächste Schritt sollten Apps sein, die anspruchsvollere Geräte ersetzen.

Peek Vision wird entsprechend weiterentwickelt. Die App ermöglicht Ärzten auf der ganzen Welt, komplette Augenuntersuchungen an ihren Patienten durchzuführen. Halten Sie dazu einfach ein Smartphone bereit.

Peek Vision wurde vom International Eye Health Centre, einer in London ansässigen Forschungsgruppe, entwickelt und nutzt vorhandene Smartphone-Funktionen wie Kamera und Blitzlicht, um eine kostengünstige, tragbare Gesundheitsversorgung zu ermöglichen. Über die App können Sie die Fähigkeit des Patienten überprüfen, Farben zu sehen, Kurz- und Langzeittests durchzuführen sowie das Vorhandensein von Katarakten und anderen Augenkrankheiten zu erkennen.

Die Entwickler testen derzeit, ob Peek Vision für die professionelle Diagnose genau genug ist. Daher wurden das Erscheinungsdatum und der Preis noch nicht bekannt gegeben. Aber natürlich wird diese Innovation im Gesundheitswesen in entlegeneren Gebieten und in Gebieten mit eingeschränkter Versorgung von großem Nutzen sein.

Weitere Informationen finden Sie auf der Projektwebsite.

Vom Handy belauscht? Das Instagram-Experiment | STRG_F (September 2020)


Empfohlen